Back to reviews


Snakeryder - Snakeryder

AC/DC and Hardrock Coverage on SQUEALER.net - AC/DC News, AC/DC Community, AC/DC Hintergrund, AC/DC Bilder, AC/DC Downloads, AC/DC MP3's - alles in Deutsch

SQUEALER.net - AC/DC & Hardrock

Genre: Hardrock

(26.10.2004) - Jawoll, es gibt sie noch, die arschtretenden Gute-Laune-Rocker, die amtlichen Erben der 80er-Helden wie Cinderella. Nicht an der Spitze der Charts, das ist klar, aber wer lange genug sucht, wird mit Bands wie Snakeryder belohnt.

Snakeryder - Snakeryder

Die Amis, gegründet im Jahr 2002, gehen durchaus noch als Newcomer durch - was verwundert, schließlich zockt der Vierer old-fashioned Hardrock, der vor etlichen Jahren Bands wie Cinderella, Mötley Crüe, Skid Row oder in den USA Ratt an die Spitze der Charts führte. Soll heißen: zwei satte Gitarren, ein pumpender Bass, einen Sänger mit ordentlich Dreck in der Stimme ist alles, was die Hairspray-Band auch heute noch braucht. Songtechnisch gibt's ne kräftige Dosis AC/DC plus aller oben genannter Bands, einmal kräftig durchgeschlagen und fertig ist eine Scheibe, die jeden Fan des US-Stadionrock in Verzückung versetzen wird.

"Shake For A Shake", "Got No Time For Romance", "Love It Bites" ... ein Eröffnungstrio wie aus dem Hardrock-Lehrbuch. Knackige Riffs, packende Hooks - das passt. "Don't Wanna Let Go" kommt balladentechnisch daher wie aus den legendären "Metal Ballads" entnommen, bevor in der Mitte der Scheibe das Gas etwas rausgenommen wird und Melodie vor Power kommt. Am Ende knallt's dann allerdings mit "Stick To Your Guns" (nein, kein Bon Jovi-Cover) und "Danger Zone" nochmals gewaltig.

Fazit: Für mich eine DER Überraschungen des Jahres. Snakeryder kann AC/DC-Fans als dringende Kaufempfehlung ans Herz gelegt werden, und all diejenigen, die nach wie vor auf einen neuen Output von Cinderella warten, sollten ebenfalls ein Ohr riskieren. Straighter, klischeefreier Hardrock dieser Sorte gibt's heutzutage leider nicht mehr so oft. Bleibt nur zu hoffen, dass Snakeryer eine so breite Käuferschicht findet, dass wir uns über weitere Scheiben freuen können.

Tracklist:

01. Shake For A Shake
02. Got No Time For Romance
03. Love It Bites
04. Don't Wanna Let Go
05. There's A Price You Have To Pay
06. The USA
07. The Road To Ruin
08. Long Way Home
09. Stick To Your Guns
10. Danger Zone

Anspieltips: Shake For A Shake, Love It Bites, Don't Wanna Let Go

Könnte euch gefallen, wenn: ihr jeden Tag im Internet nachlest, ob's vielleicht doch ne neue von Cinderella gibt.

Veröffentlichung: bereits erschienen